LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

Grubenwasser an der Ruhr

[28.9.2020]

Bekanntlich soll das Grubenwasser (eigentlich ist es ganz normales "Grundwasser" im Sinne des Wasserhaushaltsgesetzes) überall im Ruhrrevier ansteigen und über verschiedene Zuläufe in den Rhein gelangen.

Für die drei ehemaligen Bergwerke "Robert Müser", "Heinrich" und "Friedlicher Nachbar", deren Wasser schon jetzt in die Ruhr läuft, muss die RAG eine neue Einleitgenehmigung beantragen. Die "Planerische Mitteilung" ist dazu jetzt erfolgt. Anders als beim BW Walsum soll auch ein öffentliches Genehmigungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden. Hier gibt es den Text.

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Grubenwasser an der Ruhr