LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

Braunkohletagebau

[2.3.2020]

Tagebauloch in 300m Entfernung

RWE hat seine Pläne für den geänderten Abbau von Braunkohle veröffentlicht. mehr>>

Das MWIDE mit Minister Pinkwart hat eine genaue Prüfung versprochen: mehr>>

Unter anderem sehen die Pläne vor, dass teilweise bis zu 300m an die Wohnbebauung der Abbau stattfinden soll. Die Abstrusität wird besonders deutlich, wenn man den geplanten Windradabstand von 1500m betrachtet. Wie sich ein Anwohner fühlt, wird in dem Beitrag der RP deutlich: mehr>>

 

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Braunkohletagebau