LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

Gift aus Halde

[27.8.2019]

Wie der WDR jetzt berichtete werden mal wieder die Folgen des Bergbaus deutlich. Jahrzehntelang wurden Bergehalden ohne Basisabdeckung errichtet. Statt das Bergematerial wieder untertage zu verbringen, um Bergschäden oder auch Bergsenkungen zu verringern wurde das Material "wild" in die Gegend gekippt. Dort verbleibt es dann auf alle Ewigkeit, geht dann an die Allgemeinheit über (Regionalverband Ruhr) und wird sogar noch mit "tollen" Kunstwerken verziert (Tetraeder, Geleucht).

Doch die Folgen sind unverkennbar. In diesem Fall sind es schwer krebserregende und hochgiftige Kohlenwasserstoffe, die aus dem Haldenkörper austreten.

Mehr dazu auf der Seite des >>wdr

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Gift aus Halde