LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

PCB im Grubenwasser 2

[14.1.2017]

In der aktuellen Ausgabe des Spiegel  berichtet der Spiegel über die PCB-Belastung des Grubenwassers, das tagtäglich in abstusen Dimensionen in Oberflächengewässer eingeleitet wird. (zur Erinnerung: PCB ist krebserzeugend)

Conclusio des Artikels: Die Einleitung von PCB ist ungesetzlich und muss daher verhindert werden. Ein Gutachten des Umweltministeriums zeigt, dass die Filtration des Grubenwassers nicht nur technisch möglich ist, sondern auch finanziell zwar schmerzt, aber vertretbar ist.Wenn man denn überhaupt solche Begriffe wie "finanzielle Vertrebarkeit" gebrauchen will, wenn es um Menschenleben geht.

Das Gutachten ist einsehbar über die Seite des Umweltministeriums. (Link unten auf der Seite)

Aktuelle Seite: Startseite Umweltschäden PCB im Grubenwasser 2