LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

Einleitung von PCB durch die RAG ist widerrechtlich!

Umweltminister Remmel bestätigt in einem Interview, dass die Einleitung von PCB durch das von der RAG geförderte Grubenwasser widerrechtlich ist. Eine Lösung des Problems ist jedoch nicht in Sicht.

Das ist die Quintessenz eines Beitrags im WDR "Könnes kämpft" vom 8. 6. 2016. Der Beitrag ist über die ARD Mediathek ein Jahr lang abrufbar.

Der LVBB fordert: Es müssen schnellstens Möglichkeiten gefunden werden, das PCB aus dem Grubenwasser herauszufiltern. Dann kann man auch gleich das Salz mit eliminieren. Die Einleitung von Salz ist genauso wenig erlaubt - zum Glück jedoch nicht ganz so giftig!

Aktuelle Seite: Startseite Umweltschäden Einleitung von PCB durch die RAG ist widerrechtlich!