LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

Erdbeben in Bottrop

[26.5.2018]

Immer wieder bebt die Erde in Bottrop aufgrund des Abbaubetriebes Prosper Haniel. Gestern abend gegen 11:00 Uhr hat es aber mal wieder so richtig "gescheppert". Mit 11mm/sec wird die Höhe der Erderschütterungen an der Oberfläche beziffert. Diese Erschütterungen zerstören zwar keine Häuser, bewirken aber durchaus Schäden an den Gebäuden. Ab 5mm/sec gesteht die RAG das auch zu, Fachleute sehen die Grenze noch geringer.

Die Auskünfte der RAG zu den Erderschütterungen sind immer gleich: keine Panik, es passiert nichts Schlimmes - und wir können nichts daran ändern. Dabei wäre es ganz einfach: den Pütt einfach sofort dicht machen, die Kumpels mit den ersparten Subventionen bis zum Jahresende einfach weiter bezahlen und das wäre es dann. Aber es wäre zu einfach!

Hier ein Bericht des wdr.

Beim seismologischen Institut der Universität Köln kann man die aktuellen Erdbeben abrufen. In hellgrün sind in der Tabelle die bergbauinduzierten Beben gekennzeichnet. Die letzten waren am 18.5., 23.5.und 24.5. sowie eben gestern am 25.5.

weiter>>

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Erdbeben in Bottrop