LVBB-NRW

Landesverband Bergbaubetroffener NRW e.V.

RAG mit Kraft voraus!

[7.12.2017]

Bürgerinnen und Bürger: Ihr könnt aufatmen. Eure ehemalige Landesmutti Hannelore Kraft, fällt nicht ins Bergfreie!

Der Bergbauunternehmer RAG hat sich erbarmt und der fast mittellosen und erwerbslosen Hannelore Kraft "Asyl" geboten. Dabei hat RAG  noch nicht einmal auf die Qualifikation der neuen Mitarbeiterin geachtet und sie unabhängig von jeglicher Qualifikation "eingestellt".

Hannelore Kraft wird neues Aufsichtsratsmitglied und löst damit den - auch so qualifizierten - Norbert Römer, den ewigen Fraktionsvorsitzenden der SPD im Landtag ab. (Zur Erinnerung: nach dem Wahldebakel wollte die SPD einen Neuaufgang mit neuen Köpfen - und wählt den alten Fraktionsvorsitzenden wieder zum neuen).

Zur Erinnerung: Hannelore Kraft hat als Ministerpräsidentin immer ein offenes Ohr für die Wünsche des Bergbauunternehmers gehabt. Bei ihrem denkwürdigen Auftritt zum Ende des BW West trat sie dann auch im Knappenkostüm auf. Tränen kullerten ihr über die Wangen. Nur für die Bergbaubetroffenen hat sie nie Zeit gehabt. Trotz mehrerer Versuche kam nie ein direktes Gespräch mit dem Landesverband zustande.

Böse Zungen behaupten, RAG bedanke sich mit dem lukrativen Posten im Aufsichtsrat für alte Gefälligkeiten und wolle weiterhin die vertrauensvolle Verbindung in die aktuelle Politik halten. Es ist ja auch nur ein weiterer Baustein nach Schröder, Wissmann, Pofalla, Müller etc., der bei uns Bürgerinnen und Bürgern ein Gefühl der Ohnmacht hinterlässt.

 

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles RAG mit Kraft voraus!